3 Wege, wie man richtig für die Börse lernt

Wer an der Börse Geld verdienen will, muss einfach so viel zu diesem Thema lernen, wie es nur geht. Einer derjenigen Menschen, der am meisten Geld an der Börse verdient hat, nennt sich Warren Buffett. Er ist nun dafür bekannt, 8 Stunden jeden Tag etwas über das Thema Börse zu lesen, obwohl er bereits zu den reichsten Menschen dieser Welt gehört. Darum wollen wir uns anschauen, wie man ordentlich für die Börse lernt.

Der Lehrer muss Erfolg gehabt haben

Es ist egal, ob man sich Informationen über einen dieser Wege holt:

  • Bücher
  • Videos
  • Soziale Medien
  • Im persönlichen Gespräch
  • Durch Interviews

Derjenige, von dem man die Information erhält, muss bereits riesigen Erfolg an der Börse gehabt haben. Darüber hinaus darf diese Person kein Geld daran verdienen, diese Informationen preiszugeben. Verkauft ein Börsenguru beispielsweise ein Buch, verdient er zwar daran, die Informationen sind jedoch nichtsdestoweniger zuverlässig. Will er jedoch, dass man eine Mitgliedschaft erwirbt, so sollte man sich fragen, ob das mit rechten Dingen zugeht.

Das System muss man verstehen

Wenn man an der Börse investiert, sollte man auf jeden Fall das System verstehen. Wer lediglich Aktien kauft, kann ziemlich schnell und einfach dass System hinter den Aktien verstehen. Man sollte jedoch jedes Finanzprodukte verstehen, welches man erwirbt. Bevor man sich also Kryptowährungen, ETFs und dergleichen holt, sollte man wirklich viel Zeit darin investieren, zu verstehen, wie diese Finanzprodukte zustande kommen. Dieses Metawissen sorgt dafür, dass man besser einschätzen kann, wie der Preis sich entwickelt.

Fakten und Zahlen machen den Vorsprung

Dieser Tipp stammt von Warren Buffett höchstpersönlich. Er sagt, dass er selbst jeden Tag 8 Stunden lang Berichte von Unternehmen liest. Hierbei handelt es sich bspw. um Quartalsberichte, welche sich zum absolut größten Teilen aus Zahlen zusammensetzen. Hier wird ein großer Teil der Buchführung des Unternehmens gelistet. Wenn man also wirklich den Verlauf eines Unternehmens irgendwie einschätzen will, muss man möglichst viel über dieses Unternehmen in Erfahrung bringen. Da hilft es einfach, wenn man sich Quartalsberichte und alles Mögliche durchliest, da man dann einen enormen Vorsprung vor den meisten anderen Tradern hat.

Fazit

Damit man an der Börse Geld verdienen kann, sollte man möglichst viel zu dieser Thematik lernen, damit man den Markt versteht. Man sollte das Finanzprodukt komplett nachvollziehen können und bestenfalls noch das Unternehmen, welches dahinter steht. Den größten Vorteil hat man dann, wenn man die Zahlen vom Unternehmen kennt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg